AG Fernerkundung und Geoinformationsverarbeitung

Dr. Bernd Bobertz

Geoinformatiker

Raum 312

Telefon: +49 3834 420 4474

bobertzuni-greifswaldde

 

Bernd Bobertz ist Diplom-Geologe und arbeitet als Geoinformatiker in der Arbeitsgruppe Fernerkundung und Geoinformationsverarbeitung. Seine Aufgaben bestehen in der Beschaffung und Vorverarbeitung von Geodaten, insbesondere der Skript-basierten Operationalisierung von Datenverarbeitungsprozessen.

Bernd Bobertz verfügt über langjährige Forschungserfahrung in der Anwendung geostatistischer Verfahren zur Interpolation und Klassifikation von Geodaten sowie der Skript-basierten Umsetzung der angewandten Verfahren. Durch die Mitarbeit in verschiedenen Forschungsprojekten (DYNAS I + II, SVEA-Pommern, FloraGREIF) ist er mit dem Austausch und der Verarbeitung von Geodaten in interdisziplinären Kontexten besonders vertraut. Darüber hinaus hat er sich ausführlich mit der Präsentation von Geodaten und historischen Karten mittels WebGIS beschäftigt.

 

Lebenslauf

Lebenslauf

2015 - heute Geoinformatiker, AG Fernerkundung und Geoinformationsverarbeitung, Institut für Geographie und Geologie, Universität Greifswald
2008 - 2014 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Lehrstuhl für Kartographie und GIS, Institut für Geographie und Geologie, Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald
1997 - 2007 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Sektion Marine Geologie, Leibniz-Institut für Ostseeforschung Warnemünde, Rostock Promotion zum Dr. rer. nat. durch die Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald, 2001 Visiting Assistant Scientist, Kansas Geological Survey, Lawrence, USA, 08/1998 - 10/1998, 04/1999
1990 - 1997 Studium Geologie, Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald Abschluss zum Diplom Geologen, 1997 Geostatistiker, BEB Erdgas und Erdöl GmbH Hannover, 03/1994, 07/1994 - 08/1994
1987 - 1990 Forschungsfacharbeiter, Abteilung Mathematische Geologie, Zentralinstitut für Physik der Erde, Akademie der Wissenschaften der DDR, Potsdam Abitur Abendschule, 1989
1985 - 1987 Ausbildung zum Geologiefacharbeiter, Zentralinstitut für Physik der Erde, Akademie der Wissenschaften der DDR, Potsdam (heute GFZ) Berufsabschluss zum Geologiefacharbeiter, 1987
Ausgewählte Publikationen

Ausgewählte Publikationen

  • Hartleib J., Bobertz B. (2017): New Demands on Old Maps – An Approach for Estimating Aspects of Accuracy of Old Maps as Basis for Landscape Development Research. in:  Harff J., Furmanczyk K., Storch von H. (2017): Coastline Changes of the Baltic Sea from South to East - Past and Future Projection. pp. 257-270 , DOI:10.1007/978-3-319-49894-2_12
     
  • Bobertz B., Zölitz R. (2013): Das historisch-geographische Informationssystem der Schwedischen Landesvermessung von Pommern 1692-1709 – Probleme der Georeferenzierung. In: Busch M., Kroll S., Scholz R. (Hrsg.): Geschichte - Kartographie - Demographie. Historisch-geographische Informationssysteme im methodischen Vergleich. LIT Verlag Münster, S. 85-102
     
  • Bobertz B., Harff J., Bohling B. (2009): Parameterisation of clastic sediments including benthic structures.- Journal for Marine Systems 75(3-4): 371-381
     
  • Harff J., Graf G., Bobertz B. (Eds), (2009):  Dynamics of Natural and Anthropogene Sedimentation (DYNAS). Journal for Marine Systems 75(3-4), 451 p.
     
  • Bobertz B., Harff J., Lemke W., Uscinowicz S., Kramarska R., Zachowicz J., Przezdziecki P. (2006): Surface sediments of the south-western Baltic Sea. Gdanks, Polish Geological Institute, Baltic Sea Research Institute Warnemünde. ISBN 83-7372-891-0.
     
  • Bobertz B., Kuhrts C., Harff J., Fennel W., Seifert T., Bohling B. (2005): Sediment properties in the Western Baltic Sea for the use in sediment transport modelling.- Journal for Coastal Research, 21(3): 588-597.
     
  • Bobertz B., Harff J. (2004): Sediment facies and hydrodynamic setting: a study in the south western Baltic Sea. Ocean Dynamics, 54(1): 39-48.