Vortrag | Mitteilungen aus der Tiefe - Wie und warum analysieren wir Vulkangase?

Vulkanausbrüche zählen zu den spektakulärsten Naturphänomenen, bergen allerdings auch eine erhebliche Gefahr für Mensch und Umwelt. Früher versuchte man, erzürnte Gottheiten mit Opfergaben zu besänftigen, heute erlauben moderne Fernerkundungsmethoden, die Zusammensetzung der Vulkangase im sicheren Abstand zum Krater zu messen. Mithilfe von abbildenden Verfahren kann inzwischen die Gasverteilung innerhalb der Fahne sowie ihre Änderung entlang der Fahne bestimmt werden. Diese Daten ermöglichen es, Rückschlüsse auf den inneren Zustand eines Vulkans zu ziehen und sogar Ausbrüche vorherzusagen.

Weitere Informationen unter: Alfried Krupp Wissenschaftskolleg Greifswald

Ähnliche Veranstaltungen

Organisator

Veranstaltungsort

  • Alfried Krupp Wissenschaftskolleg

    Martin-Luther-Straße 14
    17489 Greifswald


Zurück zu allen Veranstaltungen